AZUBI zu uns ins TEAM

AZUBI zu uns ins TEAM
HAU rein für eine TOLLE Zukunft.
Pack´s an............
Ausbildungszeit 3 1/2 Jahre

Erlebe einen Start in Deine Zukunft

ab Septemper 2014

bei uns im TEAM

fon: 6324

 

 

Willkommen bei richard Senftleben.

Haustechnik für Generationen

Sehr geehrter Besucher meiner Homepage,

ich bedanke mich sehr herzlich bei allen KUNDEN und bei allen die es mit meiner FIRMA gut meinen. Sie haben es ermöglicht, dass  wir Sie als Einzelfirma , durch Ihre Mithilfe, seit 51 Jahren bedienen dürfen. Trotzdem werden wir uns vor keinen Herausforderungen und Erneuerung scheuen, Sie optimal zu bedienen.

Ich bedanke mich herzlichst bei meinen  8 MITARBEITERN und meiner FAMILIE die die stärksten  Pfeiler meiner Firma sind !!!!!!!!

In aller Kürze sollten Sie folgendes über uns wissen:

Unser Einzelunternehmen wurde am 1. April 1961 in Munderkingen gegründet und ist seit 1967 in Ehingen, das Geschäft in Schelklingen besteht seit 1998, diesem folgt im Jahr 2010 der Geschäftsbetrieb in Munderkingen.

Seit 51 Jahren, steht unser Handwerkerbetrieb für zufriedenstellendes, termingerechtes und sauberes Arbeiten.

Unsere besondere Kompetenz liegen in der Ausführung von BADKOMPLETTSANIERUNGEN moderner SANITÄR-und HEIZUNGSTECHNIK, sowie der FLASCHNEREI und der Abdichtung von FLACHDÄCHERN.

Unsere langjährigen Kunden schätzen an uns besonders, die termingenaue, schnelle, zuverlässige und saubere Arbeit.

Unsere Geschäftsräume befinden sich in Ehingen und Schelklingen und  auch in Munderkingen.



 

Ab dem 1.8.2010 in MUNDERKINGEN!!!!!
Telefon: 07393-954 20 27

Notfalltelefon für unsere Kunden, an Feiertagen+ Wochenenden.

-dringend-dringend-
Unsere geschäftlichen Telefone . 

 

Die Stammfirma in Ehingen

Krokusweg 1 in Ehingen
 

Jetzt auch in Munderkingen

Ab dem 1. August 2010 auch in Ihrer Stadt.

Meine Bürozeiten:

Freitags              10 Uhr 30   -  12 Uhr

Für Sie immer ereichbar:

Telefon 954 20 27 

 

Schelklingen: Donnerstags von 16 - 17 Uhr30

Schelklingen: Donnerstags von 16-17 Uhr 30

Unsere Filliale in Schelklingen. Offnungszeiten Donnerstag

16:00 - 17:30Uhr.

Telefon immer 91235.

 

SERVICE für Sie.

1  Zimmer mit Küche
Für meine Kunden organisiere ich sämtlichem Handwerkerarbeiten im HAUS+HOF.(Mauer-Dachedecker usw.) Testen Sie uns !!!!
 

Fachbetrieb, Erfahrung zahlt sich aus.

 

Der Heizungscheck-ENERGIEAUSWEIS !!!!

Der Heizungscheck-ENERGIEAUSWEIS !!!!

Wir überprüfen auf "HERZ und NIEREN"

Ein hoher Energieverbrauch und fehlende Investitionen in die Substanz eines Hauses mindern dessen Wert. Eigentümer profitieren langfristig, wenn sie gezielt investieren: Mit Effizienzmaßnahmen senken sie die eigenen Energiekosten; später besitzt das Haus den aktuellen Marktwert.
Je früher ein Mangel entdeckt wird, desto preiswerter ist es, ihn ausbessern zu lassen. Deshalb gönnen vorausschauende Eigentümer ihrem Gebäude einen Check und lassen die Installation gründlich vom SHK-Profi inspizieren. Sie erhalten ein Prüfprotokoll und können nachweisen: Dieses Haus wurde gepflegt.

Trinkwasser-Check

Wie sieht es mit den Trinkwasserleitungen und -armaturen aus? Sind sie intakt und dicht oder haben sich Ablagerungen gebildet? Aus welchem Material sind sie? Und wie ist der Zustand des Warmwasserbehälters? Der Trinkwasser-Check gibt Sicherheit für sauberes Wasser aus allen Hähnen.

Der Entwässerungs-Check

Der Eigentümer ist bis zur Grundstücksgrenze verantwortlich für seine Abwasserleitungen. Sie müssen dicht und intakt sein. Der SHK-Profi findet Lecks und stellt fest, ob bei Hochwasser eine Überschwemmungsgefahr besteht.

Der Dach- und Fassaden-Check
Metall ist ein ideales Material für Dach oder Fassade. Dank hochwertiger Dämmung schützt es vor Hitze, Kälte und der Witterung. Der Klempner oder Spengler sollte ältere Dächer regelmäßig checken. So wird verhindert, dass lose Teile herabfallen, dass Blitzsschäden unbemerkt bleiben oder dass sich im Kamin Ablagerungen bilden.

Heizungs-Check

Eine moderne Anlage arbeitet mit geringen Energieverlusten. Demgegenüber hat eine Altanlage Sparpotenzial. Wo ihre Schwachstellen liegen und wie diese zu beheben sind, ermittelt der Heizungs-Check.

Gas-ganz-sicher-Check

Sind alle Gasleitungen dicht und sicher befestigt? Funktionieren die Absperreinrichtungen einwandfrei? Was ist mit der Verbrennungsluftzuführung und dem Kamin?

Tank-und-Technik-Check

Wenn Heizöl ausläuft und womöglich ins Erdreich gelangt, haftet der Betreiber. Eigentümer einer Ölheizung sollten deshalb auch die Technik in ihrem Heizkeller und alles Zubehör checken lassen. Der SHK-Fachmann findet Anzeichen von Verschleiß oder mangelnder Betriebssicherheit an Öltank, Lagerraum, Rohrleitungen und Armaturen.

Energieausweis

Wo die Einsparpotenziale eines Gebäudes stecken, zeigt am besten ein ausführlich erarbeiteter Energieausweis. Der geprüfte Energieberater SHK checkt Außenwände, Dach und Fenster sowie die Heizungsanlage. Auf dem farbigen Balkendiagramm lässt sich der Zustand des Hauses ablesen. Der Energieausweis ist zehn Jahre gültig. „Wir checken für Deutschland“, versprechen die Betriebe. Alle Checks unter
http://www.wir-checken-fuer-deutschland.de/

www.wasserwärmeluft.de

 

Wand-und Estrichtrocknung !

Wand-und Estrichtrocknung !
NEU-NEU-NEU !!!!! Nach einem Wasserschaden trockenen wir Ihre Wände und Estriche.
 

Industriebau!!!!!

Industriebau
Industriebau
Kühl-und Luftleitungen im bewährter GF Rohrtechnik.

www.georgfischer.de
 
 weiter »

Angebote

News
02.11.2011
TRINKWASSERVERORDNUNG-Mehrfamilienhäuser
Legionellen ?????Am 1. November 2011 tritt die neue Trinkwasserverordnung (TVO) in Kraft. Die Novellierung benennt für die Betreiber von Trinkwasseranlagen besondere Pflichten. So besteht eine jährliche Untersuchungspflicht auf Legionellen bei Gebäuden, in denen Trinkwasser im Rahmen einer gewerblichen oder öffentlichen Tätigkeit abgegeben wird. Dies betrifft insbesondere auch Mietshäuser.

Als Konsequenz wird sich der Fokus der Gesundheitsämter nicht nur auf die Beschaffenheit des Trinkwassers in öffentlichen Gebäuden richten. Auch größere Wohngebäude rücken ins Interesse der Behörden, denn gemäß TVO besteht nun ebenfalls eine Untersuchungspflicht für Trinkwasserinstallationen im gewerblichen Bereich und damit auch für Gebäude mit Mietwohnungen.

Voraussetzung ist allerdings, dass diese Gebäude mit einer zentralen Warmwasserbereitung ausgestattet sind und über einen zentralen Trinkwassererwärmer mit mehr als 400 Litern Inhalt verfügen, oder über Warmwasserleitungen mit mehr als 3 Litern Wasserinhalt. Weiteres Kriterium ist das Vorhandensein von Duschen, Badewannen mit Handbrausen oder anderen Armaturen, die das Trinkwasser „vernebeln“. Betreiber solcher Gebäude nimmt die TVO in die Pflicht, weil sie kaltes und warmes Trinkwasser an Dritte, an ihre Mieter, weitergeben und für die einwandfreie Beschaffenheit des Wassers verantwortlich sind.

Diese Trinkwasserinstallationen müssen mindestens einmal im Jahr von einem akkreditierten Wasserlabor auf Legionellen untersucht werden. Veranlassen muss diese Überprüfung der Hausbesitzer selbst. Kontaktdaten der zugelassenen Labore sind bei den örtlichen Gesundheitsämtern oder im Internet (Suchbegriff: Landesliste Trinkwasseruntersuchungsstellen Baden-Württemberg) erhältlich.

Darüber hinaus hat der Hauseigentümer bestimmte Mitteilungspflichten an die Gesundheitsämter. So muss er dem Gesundheitsamt bestehende Trinkwasseranlagen, die die oben genannten Kriterien erfüllen, unverzüglich melden. Ferner muss die Behörde mindestens vier Wochen vor der erstmaligen Inbetriebnahme einer solchen Anlage informiert werden oder bei baulichen und betriebstechnischen Veränderungen.

Die Innungsfachbetriebe des Sanitär-Heizung-Klima-Handwerks sind die ersten Ansprechpartner der Hausbesitzer, wenn es um die Hygiene der Trinkwasseranlage geht. Sie sorgen für den Erhalt der Trinkwassergüte durch hygienegerechte Installationsmethoden und eine fachgerechte Inbetriebnahme. Gerne informieren sie auch über die Konsequenzen der TVO. Unter
www.eckring.de finden Verbraucher sowohl mithilfe der Fachbetriebssuche einen Innungsfachbetrieb in nächster Nähe als auch in der Rubrik „Sanitär“ ausführliche Serviceinformationen zu den Konsequenzen der TVO.